Nomen est omen

Wie gerne wir Menschen doch immer wieder nach Erklärungen suchen, warum wir so sind wie wir sind. Was sagt unsere Schrift über uns aus oder unser Kühlschrankinhalt? Unser Fahrstil, unsere Inneneinrichtung und unser Name? 

Namen wollen gut überlegt sein

Fährt Moritz Porsche, weil er ehrgeizig ist und kommt sie aus gutem Hause, nur weil ihr Name Julia ist? Laut nachstehender Umfrage stehen Mias gern im Mittelpunkt, haben Annikas blonde Haare und Marcels stehen auf Energy-Drinks, während Jans dauerhaft nach ihrer Identität suchen.

Wenn Eltern ahnen würden, was sie Kindern durch den Namen bereits an „wichtigen“ Informationen mitgeben, dann wären einige von uns sicher (und besser) namenlos geblieben. Marvins werden nämlich nie erwachsen und Ninas sind irgendwie immer niedlich.

Im folgenden Artikel kommen noch mehr witzige Assoziationen zu verschiedenen Namen und wenn ich ganz ehrlich sein darf: einiges davon kommt mir durchaus bekannt vor …

Hier weiterlesen …

 

Foto: © Jenny Sturm – Fotolia.com

2 Kommentare
  1. Susanna Amberger
    Susanna Amberger sagte:

    Haha, Andrea, wie immer am Puls der Zeit. Gerade heute habe ich über FB auch mal nachgeschaut, was mein Vorname so alles über mich aussagen soll… irgendwie verrückt, alles wissen zu wollen/müssen und oftmals das Wesentliche dann doch irgendwie aus den Augen zu verlieren! Einen lieben Gruss, ich (was das wohl über mich aussagt – das „ich“?) 😉

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen