Ein Algorithmus für Paarbeziehungen?

Für ein Radio-Interview wurde ich mal wieder gefragt, was es für Tipps gäbe, um eine Beziehung frisch zu halten. Die Leute möchten ja immer wissen, ob es DEN einen ultimativen Tipp gibt und am liebsten ohne sich groß anzustrengen. Die Ratgeber boomen: „Schlank im Schlaf“, „Reich über Nacht“, „Glücklich ohne es zu merken“, warum nicht auch ein optimaler Partner werden wie durch Zauberhand?

Natürlich sind wir Paartherapeuten immer auf der verzweifelten Suche nach dem Algorithmus der ewig haltenden Paarbeziehung – dem Zauberglitter sozusagen, den wir dann nur noch über die Paare stäuben dürfen, die bei uns Rat, Hilfe und Unterstützung suchen. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann suchen sie noch heut …

Einen Tipp halte ich jedoch für nennenswert und deshalb habe ich wieder einen Artikel für FOCUS Online dazu geschrieben.

Artikel lesen …

Das könnte dich auch interessieren  Wie sinnvoll ist eine Beziehungspause?
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen